Samstag, 13. Juli 2019

Fed und die bevorstehende Zinssenkung, sicherheitshalber


Die Futures Märkte für die Fed Funds Rates legen derzeit nahe, dass eine US-Zinssenkung auf der nächsten FOMC-Sitzung am 31. Juli so gut wie sicher ist. 

Bekanntlich fordert US-Präsident Donald Trump von Jerome Powell schon länger eine Zinssenkung.

Dass die Aussagen des Chefs der US-Notenbank Powell im Rahmen seiner halbjährlichen Anhörung vor dem US-Kongress am Mittwoch nun als Signal für eine Zinssenkung gedeutet werden, hat aber damit nichts zu tun.

Powells Priorität ist nämlich die mittlerweile seit 10 Jahren anhaltende wirtschaftliche Expansion aufrechtzuerhalten.

Es geht darum, die „Risiken zu managen“, insbesondere solche, die auf das schwächere globale Wachstum und die Handelspolitik von Präsident Trump zurückzuführen sind.

Mit anderen Worten sind die bevorstehenden Zinssenkungen als „sicherheitshalber“ („insurance cuts“) zu verstehen, keine Kürzungen gegen eine wirtschaftliche Rezession.

Das ist die Lesart von Powell.

Stimmt es aber, was den Teil „Rezession“ betrifft?


Fed Funds Rates und die Erwartungen für Januar 2020, die von CBOT Futures abgeleitet sind, Graph: FT, July 12, 2019


Es ist auch wichtig, zu erwähnen, dass es irgendwann zu einer Rezession kommen wird. Diese Tatsache ist in diesem Zusammenhang relevant, da wir wissen, dass eine Rezession die Inflationsrate unter Druck setzen wird, wie Dean Baker in seinem Blog unterstreicht.


US-Inflationsrate, Kern CPI und Kern PCE, Graph: Pictet WM, July 12, 2019

Wenn wir in eine Rezession mit einer Inflationsrate von unter 2,0% eintreten, werden wird das Ziel der Fed noch weiter unterschreiten, wenn die Auswirkungen der Rezession spürbar werden.


Feds bevorstehende Zinssenkung, sicherheitshalber („insurance cut“), Graph: Pictet WM, July 12, 2019

Natürlich erschwert eine niedrige Inflationsrate der Fed auch die Ankurbelung der Wirtschaft durch Zinssenkungen, da wir einen hohen negativen Realzinsen wollen, der bei einer sehr niedrigen Inflationsrate nicht möglich ist, wie Baker weiter argumentiert.

Aus diesem Grund bietet uns eine höhere Inflationsrate mehr Schutz in einer Rezession.

Die letzte Zinssenkung in den USA liegt 10 Jahre zurück. Es war im Dezember 2008.

Keine Kommentare:

Kommentar posten